Rennbericht Malchinger 6h Cycling Marathon – Berge über Berge !

Schönen Abend, liebe Besucher!

Eigentlich sind Muck und ich heute zum Rennen nach Malching gefahren, leider hat sich im Vorfeld kein weiterer Mitstreiter aus den RSC-Reihen gefunden.

Wir schauten auf jeden Fall nicht schlecht, als wir bei der Rennbesprechung auch Stockinger Lois antrafen. Die Gaudi begann!

Um 13 Uhr starteten wir mit rund 100 anderern Rennradlern auf die sehr bergige Rundstrecke mit 19,1 km und 299 HM. Von Beginn an wurde wie immer und üblich gebolzt und wir mittendrin. Doch nach den ersten Bergen war klar, dass dies kein einfacher Tag wird: Temperaturen an die 30 °C, die Berge wurden auch nicht flacher und die Beine auch nicht besser. Nach Runde 4 genehmigten Muchk und ich uns eine wohlverdiente Pause und labten uns mit Wurstsemmel und einem alkfreien Weizen. Die 5. Runde fuhren wir RSCler dann zusammen. Letztendllich konnten wir uns nach noch einer Bier- und Jausenpause noch für eine Schlussrunde (die 7. dann) motivieren. Netto schafften Muck und ich dann rund 134km mit einem für uns beachtlichen 28er-Schnitt bei knapp 2000 HM (lt. Tacho), Lois ebenfalls 7 Runden.  Lois wurde 22., Muck und ich belegten die Ränge 28. und 29. von 45 Gewerteten.

Ergebnisse hier

Details auch unter www.6h-bike.de 

In Summe eine sehr gelungene Veranstaltung bei unseren deutschen Nachbarn: die Strecke war sehr selektiv, gut gesichert, die Labe mit Bier genau das Richtige und das Schnitzel bei der After-Race-Party auch ok. Startgeld ist mit 36 Euro zwar meines Erachtens etwas stolz, aber was soll’s, was tut man sich nicht alles an für Geld.

Einen schönen Gruß und Dank an dieser Stelle an Peter St.,  mit dem wir die ersten 4 Runden abstrampelten und der den ein oder anderen Meter für uns fuhr.

Fotos gibts in Kürze

Gruß, Helmut

Erste Eindrücke hier

     

 

Ein Kommentar

  1. Hallo liebe Radsportfreunde,

    vielen Dank an dieser Stelle nach Wolfsegg dafür das ihr mich so kollegial in eure Mitte aufgenommen habt. Vernünftigerweise hätte ich mit euch eine Pause machen sollen, da meine Zeiten bei meiner weiteren Fahrt ohne eure Unterstützung und Motivation rapid in den Keller gefallen sind:-)

    Alles Gute für eure weiteren Termine und noch eine unfallfreie Saison.

    Schöne Grüße aus Linz

    Peter

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.