Vienna City Triathlon

Hi!

Gestern startete und finishte ich in Wien auf der Donauinsel beim Vienna City Triathlon. Die ausgeschriebenen Distanzen waren 2km swim, 90 km bike und 20 km run. – hörte sich gut an und war auch ganz gut !Mein Kurzbericht: Das Wetter war alles andere als optimal – 12 Grad, Regen; bei der Sprintdistanz am Vormittag wurde sogar das Schwimmen abgesagt und das Rennen nur mit run-bike-run ausgetragen. Bei uns rang sich der Organisator dennoch zur Durchführung inkl. Schwimmen durch. Start und Ziel der beiden Runden im Wasser war beim Bootshaus auf der Donauinsel. Danach ging es für 4 Bike-Runden die Donauinsel runter, 1 mal Wende und wieder zurück zur Wechselzone. Das Laufen ging über 5 Runden mit je 2 km nörlich der Wechselzone und zum Schluss noch der Zieleinlauf und fertig. Von den gemeldeten 380 Triathleten starteten rund 1/3 nicht, der Rest kämpfte sich durch das wechselhaft Wetter.

Preis-Leistung des Triathlons finde ich ok, die Strecke ist für einen Triathlon mitten in der Stadt echt gut, leider sind halt mehrere Runden zu absolvieren (4 x Bike und 5 x Run) und halt eher fad als abwechslungsreich.

Mein Leistungsfazit: ich bin ich ganz zufrieden mit der Zeit von 5h 16min. Vor allem der Radsplit mit einem Schnitt von über 34 km/h taugte mir. Ungewohnt für mich waren die Krämpfe, die ich schon beim Schwimmen bekam. Am Ende stand der 128. Gesamtrang da. Details auch mal persönlich.

LG, Helmut – PS: es gab Wurstbrot im Ziel – YEAH !!

Detailergebnisse hier

Ein Kommentar

  1. Pingback: Ubiquinol COQ10

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.