Krone Kitzhorn Challenge

Was die Profis können, können die RSCler auch 🙂

Gestern wurde im Rahmen der Österreich-Radrundfahrt auf das Kitzbühler Horn gefahren und davor gab es die sogenannte Krone Kitzhorn Challenge, bei der jeder Interessierte mit Zeitnehmung die Strecke von Kitzbühel auf das Alpenhaus am Kitzbühler Horn in Angriff nehmen konnte. Zu fahren waren dabei 7,5 km und 920 HM, das entspricht einer Durchschnitts-Steigung von 12,5 %

Muck war wieder einmal vom RSC vorne (oder die anderen ließen ihn dem Vortritt  🙂 ) und kam nach 47min 31sec als Gesamt-179. ins Ziel, knapp gefolgt von Loisi als 207. mit 48:41 min, dann Pepi mit 49:01 (215.) und Gerhard mit 49:42 (229.). Nach einer Stärkung mit Essen und natürlich Bier wurde noch der Etappensieg des Schweden Fredrik Kessiakoff registriet und dann ging’s wieder die 920 HM hinunter.

Burschen: Feine Leistung,

LG Helmut (Ergebnisse auch hier)

PS: Danke Loisi für den Chip-Transport

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.