Winterschlaf beendet – Start running!

Auch wenn das Wetter noch winterlich ist: die Homepage kehrt aus dem Winterschlaf retour und es wird wieder über Aktuelles / Neues berichtet.

Also:

Vor gut 2 Wochen (17.3.) liefenTini und ich in Wels beim Halbmarathon mit.

Link Veranstalter

Um Punkt 10 Uhr starteten wir mit über 800 anderen Läufern auf die 3 Runden mit jeweils rund 7 km. Es war wie von den Veranstaltern angekündigt ein schnelles Rennen und auch ich fand auch bald einen guten Rhythmus. So konnte ich meine erste Runde in knapp unter 32 min. runterspulen; dann packte mich in der 2. Runde der Ehrgeiz und nach knapp 5 Minuten musste ich dem zu flotten Tempo Tribut zollen – Seitenstechen zwangen mich sogar zu einer kurzen Gehphase. Ich war allerdings am Ende der 2. Runde immer noch schnell (für meine Verhältnisse) und sah die Chance auf eine Zeit unter 1h40min, die ich zwar insgeheim erhoffte, aber eigentlich nicht wirklich erwartete. Die 3. Runde fand ich dann wieder einen gleichmäßigen guten Schritt und auch der aufkommende saukalte Ostwind konnte mich nicht aufhalten. So durchquerte ich mit 1h39min30sek die Ziellinie und bin überglücklich mit einem guten Start in eine „Rennsaison“.

Ich habe mich wirklich mit Tini NICHT abgesprochen, wir liefen auch keinen einzigen Meter miteinander, aber es gelang uns, dass wir in der Nettozeit genau 1 Sekunde auseinanderlagen – Schräg !!! – Mathematisch betrachtet sind das 0,02% oder 3,5 Meter auf den 21km.  😛

Wir belegten letztendlich die direkt aufeinanderfolgende Plätze 442 und 443 in der Ergebnisliste.

Ein gut organisiertes Rennen; kurze Anreise und schnelle Strecke – wahrscheinlich nächstes Jahr wieder!

Gruß

Helmut

PS: der Sieger brauchte netto 1h3min und überrundete mich am Ende meiner 2. Runde !

 

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.