Radlrennen Schwanenstadt 19. und 20. Mai

Am Wochenende waren wieder einige Rennen rund um Schwanenstadt:

Am Sonntag, (19.5.) fand ein Einzelzeitfahren statt mit Beteiligung von Trainingslager-Spezis aus Schwoana und gestern (20.5.) ein relativ kurzes Rennen (61,5 km) über 3 Runden rund um Schwanenstadt mit Norbert und wieder ein paar Schwanenstädter am Start.

Ergebnisse Sonntag hier: Mandi, die Maschine ließ seine Muskeln spielen und knallte einen flotten 40er Schnitt auf die Strecke, die durchaus ein paar Höhenmeter hatte. Schwoki dürfte nicht so einen guten Tag gehabt haben, 😀 , so gönnte er sich einen Rückstand von knapp 4 Minuten. Vielleicht passt die Einstellung am neuen Bike noch nicht ganz. 🙄

 

Ergebnisse Montag hier; Norbert fuhr immer mit der Spitze mit und hatte auch im Ziel die Nase bzw. das Rad weit vorne: er wurde im Sprint der Gruppe Gesamt-11. und sammelte wieder tolle Renn-Kilometer – zumindest lächelte er jedes mal als er an der Fangruppe vom RSC Wolfsegg vorbeifuhr 😉 Fredi und Mandi schauten nicht ganz so glücklich drein, kamen aber auch mit guten Zeiten ins Ziel.

Gratulation

LG, Helmut

2 Kommentare

  1. Harry hat sich eh schon angeboten dem Norbert das sprinten zu lernen – somit haben bald an Siegfahrer 😉

    super ergebnisse! gratuliere euch burschen! (auch dem dem horst für seine leistung in Kleinzell)

  2. Im Sprint fehlen tatsächlich noch die harten Duelle mit Harry! Die Kraft von Andy auf der Geraden würde aber auch nicht schaden, um auf langen Zielgeraden durchzuhalten :-). Gratulation an Horst und Mandy! Vergesst nicht, auch wenn er nicht so aussieht, Hans ist uns ein paar Jahre voraus, also Hut ab!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.