Dagmar beim 6h Rennen in Grieskirchen erfolgreich

Nach einem reibungslosen Start, habe  ich die ersten 5 Runden gut mithalten können. Nach ca. 4 Stunden streute sich das Teilnehmerfeld und ich matchte mich mit zwei anderen Gegnerinnen um Platz 2, 3 und 4. In Runde 8 hatte ich einen starken Einbruch da meine Beinkrämpfe so stark geworden sind, dass ich nicht mehr mithalten konnte. Nach einer Regenerationsrunde und einem Gel zur Stärkung, konnte ich in Runde 9 dennoch aufholen. Leider verlor ich den Zielsprint um eine zehntel Sekunde; daher wars dann leider am Schluss Platz 4 bei den Damen 6h allgemein!

Liebe Grüße Dagmar

Wir gratulieren dir Dagmar!!!!! Es ist zwar ärgerlich, wenn man auf den letzten Metern das Stockerl verpasst, aber diese Leistung über 6 Stunden ist trotzdem gewaltig!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.